San Ángel | CDMX

San Ángel war mal eine kleine Gemeinde im Süden von México-City. Heute hat die Kolonie im Bezirk Álvaro Obregón ihren ländlichen Charme nicht gänzlich verloren - wenn man durch die kleinen Straßen läuft, überall Kopfsteinpflaster, dann Jahrhunderte alte Klöster und Kirchen, Plätze und Brunnen. 

San Ángel ist wunderschön und es gibt so viel zu entdecken! Kein Wunder, dass die Regierung alles daran setzt um das historische Erbe zu schützen! 

San Ángel - mitten ins Herz

San Ángel ist wirklich so schön, dass natürlich auch die Touristen davon gehört haben! Daher ist es kein Wunder, dass es gerade am Wochenende, mit dem „Mercado de Sábado“ besonders bunt und wuselig zugeht.  
Im Zentrum von San Ángel findet man viel Kunst und Geschichte. Auf den verschiedenen Plätzen gibt es Kunstwerke, Handarbeiten, Teppiche, Decken, Schmuck und vieles mehr. Rundherum finden sich viele Shops und Restaurants mit exclusiven mexikanischen Produkten.

Iglesia San Jacinto

Die kleine wunderschöne Kirche San Jacinto liegt etwas versteckt im Zentrum von San Ángel. Wahrscheinlich wurde sie im Jahre 1604 erbaut und ist sehr gut erhalten. Der Garten ist toll angelegt, super romantisch und ich finde - es ist eine kleine Zeitreise zurück! 

Es gibt ein kleines Café, wo man tollen heißen Kakao aus Oaxaca kaufen und sich ein bisschen ausruhen kann. 
Ich liebe die Kirche San Jacinto und den hübschen Garten davor. Eine kleine Ruheoase :)
Ich liebe die Kirche San Jacinto und den hübschen Garten davor. Eine kleine Ruheoase :)

Museo de El Carmen

Der Klosterkomplex wurde 1615 von dem Karmeliterorden gegründet und ist sehr sehenswert. Es gibt einen kleinen wunderschönen Garten, Brunnen und viel zu entdecken.

Das ehemalige Kloster liegt im Herzen von San Ángel. 
1929 dann wurde aus dem Kloster ein Museum gemacht und beherbergt bis heute noch original Möbel aus der Ordenszeit, mexikanische Kunst und Fotografien von früher. Das Museum ist liebevoll gestaltet und das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Ich hatte fragen zu den Fotografien und sie haben sich viel Zeit genommen um zu helfen :)
Calle Plaza del Carmen 4 
San Ángel, CDMX 
Eintritt: 48$Pesos - ca. 2,15€ 
Die Kirche El Carmen ist wunderschön, besonders in der Abenddämmerung!
Die Kirche El Carmen ist wunderschön, besonders in der Abenddämmerung!

Mehr über San Ángel

Essen kann man in San Ángel richtig gut - überall gibt es nette Restaurants und leckere Stände! Ich esse immer wenn ich dort bin super leckere Kekse / Gebäck aus Maismehl, die z.B. vor den Kirchen El Carmen und San Jacinto auf kleinen Öfen zubereitet und dann verkauft werden. Probiert sie unbedingt! 

♥ Dann kann ich das Saks empfehlen! Dort gibt es leckere Pasta und auch mexikanisches Essen. Der Nachtisch ist der Hammer! Ich sag nur Doble Chocolate ;) 
♥ Außerdem liebe ich das "Einkaufszentrum" Mercado del Carmen am Plaza del Carmen. Dort kann man lokale Kleidung, Schmuck, Lebensmittel und viele tolle Sachen shoppen, aber auch super lecker essen! Im Essensbereich gibt es Dumplings, Mexikanisch, Spanisch, leckere Biere und vieles mehr! 
Calle Amargura 5, San Ángel 

Shopping - Ich entdecke in San Ángel immer wieder neue Läden, Ecken und kleine Shops und wunderbare Dinge! Es ist ein Paradies! Und wie bereits gesagt - es gibt unheimlich viele handgefertigte, einzigartige Produkte! 

Besucht den Mercado del Sábado - am Samstag gibt es dort kunterbunte Waren, leckere Köstlichkeiten und viel Trubel :) 
Mercado San Angel ♥
Mercado San Angel ♥

Ein Tag in San Ángel

- ist für mich immer ein bisschen wie Urlaub! Bummeln, Essen, Spazieren und Neues entdecken! Ich liebe es dort durch die Straßen zu schlendern und mir die Kunstwerke anzusehen. 

Nehmt einfach ein Uber (Taxi-Fahrdienst per App) zum Placa Jacinto und stürzt euch am Samstag in den bunten Trubel des Marktes. Lasst die Gerüche, Düfte und Farben auf euch wirken und genießt leckere Maiskekse vom Ofen vor den Kirchen, Tacos oder internationale Küche in den verschiedenen Restaurants. 

Ein Tag in San Ángel reicht auf jeden Fall aus, aber wenn man länger in der Stadt ist, kann man öfter kommen und  die Museen oder das Theater besuchen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0